Im Vergleich mit den meisten Websites sind Firmenseiten immer etwas sehr Besonderes. Sie müssen speziell behandelt, mit anderen Inhalten gefüllt und unterschiedlichen Schwerpunkten realisiert werden. Das ist mitunter gar nicht so einfach, vor allem wenn die Seiten sehr natürlich und authentisch sein sollen.

Worauf es bei einer erfolgreichen Firmenwebsite ankommt, haben wir für euch in 10 cleveren Tipps zusammengefasst. Diese helfen euch dabei, eure eigene Website ideal an euer Unternehmen anzupassen und dabei an alles Wichtige zu denken.

1. Realistisch planen

Bevor es mit der eigenen Firmenwebsite überhaupt losgeht, muss erst einmal realistisch geplant werden. Damit meinen wir in erster Linie, dass ihr euch realistische Ziele setzt. Wie hoch ist das tatsächliche Budget? Mit welchem CMS soll die Website umgesetzt werden? Wie viel Zeit ist vorhanden und welche Erwartungen soll die Firmenwebsite am Ende erfüllen? Nur eine sorgfältige Planung schützt vor groben Fehlern und großen Problemen.

2. Die eigene Zielgruppe kennen

Wer wenig Erfahrung im Online-Marketing mitbringt oder zum ersten Mal eine Firma gründet, hat oft den Wunsch, sein Produkt an alle Zielgruppen auf einmal verkaufen zu wollen. Häufig kommt das bekannte Argument: »Aber es kann doch jeder gebrauchen.« Es kaufen aber nur bestimmte Zielgruppen bei euch ein. Diese Zielgruppen gilt es zu kennen und mit der Firmenwebsite direkt anzusprechen. Konzentriert euch daher auf eure Zielgruppe. Solltet ihr diese nicht genau kennen, ist eine Zielgruppenanalyse sinnvoll.

unternehmenswebsite1 1

3. Einen Mehrwert bieten

Ganz wichtig, vor allem bei einer Firmenwebsite, ist es, einen Mehrwert zu bieten. Kund*innen besuchen eure Website schließlich aus einem speziellen Grund. Die einen möchten mehr über das Unternehmen erfahren, die anderen kaufen lieber direkt von der Quelle und das mittelständische Unternehmen generiert häufig auch Aufträge über die Website. Achtet also darauf, einen Mehrwert zu bieten. Zum Beispiel ein Buchungsformular, eine einfache Funktion für den Rückruf, einen Online-Shop oder eine konkrete Terminvereinbarung über einen integrierten Kalender. Vieles ist denkbar, wenn es Kund*innen hilft und entsprechend wertvoll ist.

4. Akute Problemlösung kommunizieren

Jede Firma löst ein Problem. Immer. Diese Problemlösung, die ihr anbietet, solltet ihr auch kommunizieren. Oder anders gesagt: Kennt die Probleme eurer Kundschaft und zeigt ihnen, wie ihr diese lösen könnt oder bei anderen Kund*innen bereits erfolgreich gelöst habt. Achtet dabei auch darauf zu vermitteln, was ihr besser als die Konkurrenz macht. Ihr seid der Problemlöser für einen ganz bestimmten Bereich. Kommuniziert das auch genau so.

5. Viele Medien einsetzen

Klingt wie ein Tipp aus den 90ern, ist aber heute noch so aktuell wie damals. Der alte Spruch: »Ein Bild sagt mehr als tausend Worte«, gilt weiterhin. Achtet dabei auf ehrliche und authentische Bilder, die das wirkliche Leben zeigen und nicht zu irgendeiner 08/15 Stock-Bibliothek gehören. Dank YouTube ist Video-Hosting einfacher denn je und dank iPhone hat jeder auch eine potenzielle Filmkamera in der Hosentasche. Es gibt somit keine Ausreden mehr, nicht mit Bild und Ton in Erscheinung zu treten.

6. Mit dem Design überzeugen

Hier kommt es stark auf die Branche an, wie wichtig das Design letztendlich ist, doch allgemein funktioniert vieles über die reine Optik. Es ist das alte Lied mit dem Cover und dem Inhalt eines Buches, was beides oft rein gar nichts miteinander zu tun hat. Das Design muss dabei allerdings zu eurem Unternehmen und der angesprochenen Zielgruppe passen. Sowohl was Farben, als auch was Aufwand und Art angeht. Wer nicht gut aussieht, fällt im Internet nicht auf und wird gerne übersehen.

7. SEO ist ein Dauersport

SEO ist wichtig und somit eher ein Dauerlauf statt ein Sprint. Beim Thema SEO dreht es um permanente Optimierung, Hinterfragen der Prozesse und stete Überarbeitung von Inhalten und verwendeten Techniken. SEO ist nie fertig. Es ist ein ständiger Optimierungsprozess.

unternehmenswebsite2 2

8. Lokale Plattformen nicht vergessen

Local SEO ist ein Thema für sich. Doch lokale Plattformen nicht. Wer lokal arbeitet, sollte auf Kuschelkurs mit anderen Unternehmer*innen in seiner Umgebung gehen. Verlinkt euch gegenseitig und erwähnt euch auf euren Social-Media-Kanälen. Sorgt dafür, dass ein Netzwerk im Ort entsteht.

9. Persönlich und authentisch auftreten

Persönlichkeit und Authentizität sind in der heutigen Zeit enorm wichtig. Die Menschen wollen bei umweltbewussten Firmen kaufen, den Underdog unterstützen oder das Produkt vom neusten Start-up erwerben. Zeigt euch! Zeigt auf eurer Firmenwebsite das Gesicht eures Unternehmens. Habt keine Angst davor, euch selbst vor die Kamera zu stellen und mit dem eigenen Namen für das Unternehmen einzustehen. Das kommt gut an und ist in Zeiten gesichtsloser Großkonzerne wichtiger denn je.

10. Eine Website ist niemals fertig

Alle Tipps umgesetzt? Eure Firmenwebsite ist nun perfekt? Vergesst das ganz schnell wieder, denn eine Website ist niemals fertig und schon gar nicht perfekt. Standards verändern sich, Designrichtungen kommen und gehen, SEO ist eine Dauerbeschäftigung und neue Produkte wollen hinzugefügt und vorgestellt werden. Eine Website ist niemals fertig und sobald diese auf dem neuesten Stand ist, erfolgt der nächste Optimierungsprozess und Aktualisierung der Inhalte. Zum Beispiel mit neuen Artikeln, einer Landingpage, usw.

Viele Hürden auf dem Weg zum Erfolg

Auf dem Weg zur erfolgreichen Firmenwebsite warten viele Hürden auf euch. Was anfangs noch sehr leicht erscheint, erfordert dann schnell mehr Arbeit und Betreuung als ursprünglich veranschlagt. Hinter Firmenwebsites stecken zudem häufig viel Analyse und eine ganze Menge Raffinesse. Das merkt ihr spätestens dann, wenn ihr Konzepte der Konkurrenz aufgreift oder für euch selbst umsetzen möchtet.

Denkt zudem immer daran, realistisch zu bleiben. Schaut euch Kampagnen und Websites eurer Konkurrenz an. Passt euer Marketing-Budget an eure Firmengröße an und stockt ggf. auf, sobald euer Volumen steigt.

Unsere zehn Tipps helfen euch hoffentlich dabei, eure Firmenwebsite einen entscheidenden Schritt besser zu machen. Wenn ihr noch mehr Hilfe benötigt, kontaktiert uns gerne oder schaut euch ein paar weitere Artikel aus unserem Blog an. Wir haben hier viele praktische Ratgeber verfasst, die eine Menge Tipps und Tricks enthalten.

by A-DIGITAL one

Unsere Herzen schlagen Digital, unsere Projekte leben Digital, unsere Kunden lieben und schätzen Digital! Die einzigartige digitale Performance die wir seit 1999 an den Tag legen.

Mit unserem Team von über 25 Experten begleiten wir Sie auf Ihrem Weg der digitalen Transformation. Mit klaren Strategien, persönlicher Betreuung und exzellenter Ausführung entwickeln wir, innovativ und individuell, maßgeschneiderte digitale Lösungen, die performen und verkaufen können.